Darf ich vorstellen…

Darf ich vorstellen…
3. Juli 2020 Baerbel
In News

Heute möchte ich euch gerne Andrea vorstellen. Andrea und ich haben uns in den 1990er Jahren bei einem Studentenjob kennengelernt und seitdem ist daraus eine tolle Freundschaft gewachsen. Was uns unter vielem anderem verbindet, ist das Interesse an textilen Geschichten und Hintergründen. Andrea ist Textilingenieurin und hat nach ihrem Studium den Weg der Redakteurin eingeschlagen, denn sie ist auch eine Freundin schöner Worte. Wie wunderbar sich das doch fügt, denn in Zukunft werdet ihr hier in meinem Blog in unregelmäßigen Abständen interessante Hintergründe zu textilem Wissen und aktuellen Ereignissen der Bekleidung von ihr lesen können. Ich freue mich sehr auf und über diese Zusammenarbeit! Der erste Text folgt in Kürze – also stay tuned und schaut ab und zu auf meiner Homepage vorbei!

Andrea schreibt: „Vielen Dank, liebe Bärbel für diesen tollen Aufschlag und die wunderbare Gelegenheit Textliches und Textiles zusammenzubringen. Meine Interesse gilt besonders den textilen Materialien aber auf der anderen Seite auch den kulturellen Aspekten von Mode und Textilien. Textile Techniken gehören zu den ältesten Kulturtechniken und bildeten die ersten Gewerbe, die Industrialisierung nahm mit der Textilindustrie ihren Anfang, und letztlich waren die Bekleidungsfirmen die ersten, die sich auf die Reise um die Erde machten in Richtung Globalisierung. Kleidung ist neben Nahrung ein Grundüberlebensmittel. Beides können wir nicht genug wertschätzen. Diese Wertschätzung finde ich in der Mode von bellaleyk. Ich erlebe seit 25 Jahren mit, mit wie viel Herzblut und Achtsamkeit Du Deine Modelle entwirfst, Deine Schnitte machst, Deine Stoffe auswählst. Aus jeder Phase deines Schaffens habe ich mindestens ein Teil – naja, eher mehr – im Schrank. Bisher habe ich mich von keinem getrennt und jedes Teil hat schon mindestens ein Revival erlebt. Erst letztens habe ich eine Hose wiederbelebt. Ich habe sie 2003 im bellaLEYK Laden in Hamburg gekauft, habe sie damals geliebt und liebe sie wieder. Überhaupt sind Deine Hosenpassformen das Beste, was meinen Hintern je umhüllt hat. Nachdem ich bisher schon die Produkttexte für den bellaleyk Onlineshop schreiben durfte, freue ich mich nun sehr auf unsere gemeinsame Entblätterung textiler Welten.“